Bioresonanztherapie

C: Fa. regumed, Gräfelfing

Diese Therapie geht davon aus, dass alle Vorgänge im Körper von elektromagnetischen Schwingungen – basierend auf den Energieschwingungen unserer Atome und der um sie kreisenden Elektronen – gesteuert werden, wobei jeder Mensch ein ganz persönliches, individuelles Muster aufweist. Treten durch Krankheit Störungen in diesem Muster auf, lassen sich die schlechten, disharmonischen Schwingungen durch das bei mir eingesetzte Bicom-Gerät löschen oder umwandeln. Es erfolgt eine Übertragung von körpereigenen Schwingungen oder Medikamenten-Informationen zur Förderung der Eigenregulation oder Entgiftung.

Die Bioresonanztherapie setze ich u.a. ein bei

  • Allergien (u.a. Pollen, Hausstaub, Nahrungsmittel) und Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • gestörter Darmflora (Darmsanierung/Symbioselenkung), Belastung durch Pilze (Candida) und Schimmel
  • chronischer und akuter Infekte sowie erhöhter Infektanfälligkeit
  • in Verbindung mit Ohrakupunktur und entsprechender Beratung zu den Lebens- und Ernährungsgewohnheiten zur Gewichtsreduktion und Raucherentwöhnung.